CPE

From s23
Jump to navigation Jump to search

CPE = Contrat Première Embauche

(deutsch: Vertrag zur Ersteinstellung)

Dieser neue, sehr umstrittene Berufsanfängervertrag soll es Arbeitgebern in Frankreich erlauben, Jugendliche zwei Jahre "auf Bewährung" zu beschäftigen, in denen sie ohne Angabe von Gründen jederzeit entlassen werden können.

Die Gewerkschaften sehen darin einen Vorstoß, um den Kündigungsschutz aufzuweichen und befürchten eine DeWikipedia:Prekarisierung der Arbeitsverhältnisse von Berufsanfängern. Die Gefahr, jederzeit fristlos entlassen werden zu können, führt zu grosser Unsicherheit und damit zu immensem psychischen Druck und macht eine Lebensplanung nahezu unmöglich.

Die französische Regierung hofft, durch die Einführung des CPE die in Frankreich recht hohe Jugendarbeitslosigkeit zu bekämpfen. Sie glaubt, dass Arbeitgeber eher gewillt sind Jugendliche einzustellen, wenn sie sie jederzeit entlassen können.

Ob mit dem CPE, der ein neoliberales arbeitsmarktpolitisches Instrument ist, tatsächlich eine Senkung der Jugendarbeitslosigkeit erreicht werden kann, ist zweifelhaft, denn Jugendarbeitslosigkeit hat nicht nur eine, sondern mehrere und zudem vielschichtige Ursachen, die entsprechend abgestimmte Massnahmen erfordern.


Related: Paris Riots