Terror

From s23
Jump to navigation Jump to search

Der Terror (lateinisch der Schrecken, von terrere - in Schrecken versetzen) ist die systematische Verbreitung von Angst und Schrecken durch Gewaltaktionen besonders zur Erreichung politischer Ziele, was man als Terrorismus bezeichnet.

Terror war ursprünglich bei den alten Vordenkern des Liberalismus eine dem Staat zugeschriebene legitime Funktion. Für Thomas Hobbes war der "Schrecken gesetzlicher Bestrafung" (terror of legal punishment) eine notwendige Voraussetzung eines Staatswesens, dem auf der anderen Seite "der Schrecken der Macht" (the terror of some power) korrespondierte.


Anti-terror-datei.jpg


DeWikipedia:Terror DeWikipedia:Terrorismus DeWikipedia:Staatsterrorismus