Hono Intelligence Service

From s23
Jump to navigation Jump to search

Hono Intelligence Service 1901

1973 eröffnete Carlos Jerez in Canuelus, Argentinien, ein Krebszentrum - mit einer Fliegenden Untertasse, Modell 1950, im Vorgarten und einer Plakette am Hauptgebäude mit der Inschrift:

Hono Intelligence Service 1901
)+(

Das seltsame )+(-Symbol, das man als Zeichen des wachsenden UMMO-Briefe-Kults in Europa identifizierte, erregte nicht viel Aufmerksamkeit in Argentinien, aber Jerez hatte bald einen Ruf als Wunderheiler und prahlte mit der Heilung von über 200 Patienten. Er gab bekannt, daß er von einem anderen Planeten komme, und das fand die Regierung interessant genug, um eine Untersuchung durchzuführen. Es kam schnell heraus, daß Jerez medizinisch inkompetent war (er entdeckte zum Beispiel in einem Fall einen fortgeschrittenen Tumor nicht). Er verschwand daraufhin oder kehrte auf seinen Heimatplaneten zurück, man hat jedenfalls nichts mehr von ihm gehört.


Siehe auch: > "Bob",Elmyr,UMMO-Sichtungen in Madrid, Movies/NoonBlueApples, OM, UMMO-Beusch in Woronesch.

Verweise: > Enthüllungen - Begegnungen mit Außerirdischen und menschlichen Manipulationen, von Jacques Vallee, Zweitausendeins, Frabkfurt, 1994.

Quelle: Robert Anton Wilson "Das Lexikon der Verschwörungstheorien" ISBN 3492233899