NeverendingStory

From s23
Jump to navigation Jump to search

Eines schönen Tages fuhren wir in den Düsseldorfer Zoo... Dort fanden wir überraschenderweise die dritte CD von dem Spiel, das Ikari_san so liebte. Dieser wiederum freute sich nun einen Ast, doch ärgerlicherweise fehlte der CD-key.. Immerhin dachten wir, besser Iki über jene Ereignisse aufzuklären, als wir feststellten, dass er bereits in der Nähe von uns war; er saß auf einem Ast, welchen er sich gefreut hatte. Un so freuten wir uns auch alle noch ganz viele äste,und retteten so den Regenwald.. ganz ohne Krombacher zu saufen... Doch natürlich hatten wir immer noch nicht den CD-key von ikaris Lieblingsspiel, sodass wir von Ast zu Ast sprangen, immer die Augen geöffnet, um den key zu finden...doch sirkarls war darüber nich so erbaut da er lieber das pils getrunken hätte! zur not auch das für die anderen! aber da sagten die anderen, dann lass uns zum mars fliegen, da gibts noch keinen regenwald!

Viel spääter,,nach 3 Jahren Flugzeit zum Mars, fingen wir dann langsam an Hunger zu bekommen und der irc.seti23.mars server war auch ein klein wenig laggy :) Doch Iki fiel plötzlich ein, dass er gar keinen Key brauchte, weil seine Version eh nur ein Fake war, sodass er sich ganz viele Apfelbaumäste freute. aus den äpfeln wurde dann erstmal apfelschnaps gemacht um dies gebürend zu feiern! da fiel uns dann wieder ein, was eigentlich unsere Mission war, und wir stellten entsetzt fest, dass wir gar kein Krombacher mitgenommen hatten! ...aber Beck's schmeckt ja sowieso viel besser, und davon waren noch 23 500 kisten an bord. davon bekamen dann die 1976 andern wind und es wurde die party des jahrhunderts

Werbepause: -- http://www.becks-beer.com --

doch am nächsten morgen schreckten wir auf.. wir hatten den mars verschlafen!!! wo ging unsere reisen nun hin? keiner wußte bescheid! panik kam auf! als dann schließlich auch noch unsere Bordcomputer ausfielen, war es Angst, die auf dem Schiff herrschte. da tauchte auf dem fleetradar (welches ohne strom und bordcomputer funktioniert) eine armada von 5 mutterschiffen mit jeweils 235 kleineren auf. mutantante sagte : ich hab gleich gasagt nehmt mandrake!

es war BigD und seine gefürchteten MoVies/ReservoirDogs .. doch die Rettung nahte schon..

SirKarls hatte bolle von dem becks erzählt was an bord war und der kam mit seinen anderen rocker freunden! und diese wimps zogen den schwanz ein... Doch Ikari testete endlich, nachdem die Computer wieder funktionierten, die dritte CD, und merkte, dass er DOCH den key brauchte .. diesen konnte er nur von den Kötern bekommen, sodass er die Setianer anflehte, ihnen zu folgen... Doch keiner wollte es, also tranken wir erst ma nochn paar becks .. neben wodka, welches bolle mitgebracht hatte... Doch oh schreck, es reichte nicht aus! denn man darf die 1976 andern nicht vergessen, die uns halfen, die letzten liter bier wechzusaufen... Aber Alkohol ist toll, wir waren alle auf einmal viel mutiger, als wir normal schon waren, also entschlossen wir uns dazu, den ganzen alkohol von den Reservoir Dogs zu klauen ... doch dann kam <AMontana> und meinte:Hi, can you help. Don't know how to down files? Leider war dieser Kerl zu verpeilt, weshalb wir ihn als Reservoir Dog abstempelten und nach kurzer Zeit einfach aus dem Raumschiff warfen (eigentlich wusste keiner, wie dieses Ding gekommen war, vielleicht war es ja auch ein WurmOderEinVirus, AMontana klingt so gefährlich ;-)) und dann hatte unser hund Norten angeschlagen, da war die reaktion ja auch verständlich. also flogen wir weiter, auf dem weg nach @_@ stimmt wir wussten ja immernoch nich wohin!!! da war guter rat teuer! doch man war ja spontan, und erst mal galt es, die Mission <RettetDenAlkoholWeilDieReservoirDogsSicherAllesVergeuden> zu erledigen, das war in dem Moment wichtiger. Also nahmen wir die Spur mithilfe unseres fleetradars auf, diese feigen säue hatten sich auf einem kleinen planeten, "l33t pl4n37" genannt, breit gemacht, wo sie doch wussten, dass nur WIR die nötige l33tn355 hatten, diesen Planeten zu 0//||3||!! Da hatten sie sich echt mit den Falschen angelegt...

Laserpistolen geschnappt, gelandet und schnell ausgestiegen. doch wir hatten vergessen, dass sie in der überzahl waren, sodass wir nur eine geringe chance, die wir aufgrund ikaris, der sich nämlich auf einen ast gesetzt hatte und pause mache, nicht nutzen konnten. zum glück überlebten alle, doch wir brauchten verstärkung..also siedelten wir auf einen anderen planeten, der im volksmund auch #tim_leary genannt wird. Doch ploetzlich bemerkten die Freunde eine Figur am Horizont: Es war NerviX , der gerade im Begriff war jedem mit seinem 1000 Watt Marshall der über einen DigitalEffectPreprozessor vom Lexicon an seiner Custom Edition Strat von Fender hing die Hölle heiß zu machen... Doch kam er in friedlicher Absicht, oder hatte er den Auftrag, alle zu killen? Zuerst hatte er die Leute toeten wollen, aber er erkannte sirkarls, der ihn gleich mit einer flasche becks und ein bisschen guter musik friedlich stimmte... darauf hin wurde die ankunft erst mal richtig fett gefeiert und von nofx bis nikitaman, ueber in flames und anderen krassen bands waren alle dabei ... :)