Betaendorphin

From s23
Jump to navigation Jump to search

Beta-Endorphin ist das potenteste der endogenen Opioide und wird in zusammenhang mit 5-HTP gebildet. Beta-Endorphin wurde etwa 1977 entdeckt. Das Peptid ist der Hauptvertreter der Pro-Opiomelanocortin-Gruppe (POMC). Betaendorphin dockt wie [[Morphin] an die µ-Rezeptoren an und wirkt stark euphorisierend. Das 'Runner's High', also die euphorisierende wirkung von Ausdauersport, steht in direktem Zusammenhang zu B., der durchschnittliche Wert im Körper beträgt 10 - 20 ng/l.